Revision

Revision – ReVox A77 – ReVox B77 – ReVox PR99 – ReVox A700 – Studer B67

DSC_1477 Kopie

Revision B77 – Front Veredelung – Alu eloxiert

Komplette Revision mit einer 2-Jahres Garantie.

Nachdem sich aus unserer Erfahrung eine Revisionen einzelner Bauteile von ReVox Bandmaschine als absolut unzureichend erwiesen haben, bieten wir nur noch komplette Revisionen von ReVox Bandmaschinen an.

Selbstverständlich ist in einer Revision auch die komplette Überarbeitung der einzelnen Steckmodule bzw. der Systemplatinen enthalten.

Der Leistungsumfang bei einer Revison im Detail:

  • Überarbeitung und Neubestückung der einzelnen Module (Systemplatinen)
  • Reinigung der Systemplatinen von evtl. ausgelaufenem Elektrolyt
  • Austausch aller Kondensatoren durch qualitativ höchstwertige Produkte
  • Austausch aller Trimm-Potentiometer
  • Abgleich der Vor- und Endstufen-Treiber-Module
  • Austausch aller Motorlager (Wickelmotoren und Bandmotor)
  • Justierung des kompletten Bremssystems
  • Justierung der Bandführung
  • Prüfung aller mechanischen Bauteile inkl. Austausch ggf. defekter Bauteile
  • Einmessung des gesamten Systems entsprechend Vorgabe

Eine Reparatur oder der Austausch einzelner Module (Systemplatinen) kann auf Wunsch und nach Absprache durchgeführt werden, die Berechnung erfolgt hier nach Aufwand. Eine Gewährleistung bzw. eine Garantie für die Gesamtfunktion der Bandmaschine wird aber bei einer Modul-Reparatur oder einem Modul-Austausch nicht gegeben. Sämtliche Gewährleistungen bleiben dabei auf den entsprechenden Gegenstand der Bearbeitung beschränkt.

ReVox B77 Revision 01

ReVox B77 Revision

Bei einer kompletten Revision erfolgt standardmäßig der Austausch „aller“ vorhandenen Kondensatoren. Ebenso wird das Netzteil komplett überholt oder ggf. sogar ausgetauscht. Darüber hinaus erfolgt standardmäßig ein Austausch der Betriebsanzeigen-Leuchten. In einer Revision enthalten ist auch eine Überarbeitung des leider schwer zugängigen und leider nicht gesteckten Vorstufen-Netzteils. Auch hier erfolgt ein Austausch des Sicherungshalters und der Trimm-Potentiometer. Der Gleichrichter wird erneuert und der Ladekondensator wird gemäß letztem Revox Fertigungsstand auf 2200µF erweitert. Ein sogenannter „Radial FM“ kommt im Austausch des originalen Axial-Typs zum Einsatz und wird entsprechend am Gehäuse. Gerade hier ist neben der Endstufen-Versorgung ein nicht zu unterschätzendes klangliches Potential gegeben.

Auch bei den Line-Modulen ist es durchaus sinnvoll, die original Transistoren durch neue, verbesserte rauscharme Transistoren zu ersetzen. Selbstverständlich kommen hier statt der Original-Typen nur 100% kompatibel zu den Standard-Baureihen BC550/560 bzw. den spannungsfesteren Grund-Typen BC546/556 zum Einsatz. Der Austausch erfolgt ausschließlich durch gleiche Klassen (B oder C), wie im original Schaltplan vorgesehen. Auch hier alles ausschließlich neue Markenware, produziert in bewährter RoHS-konformer Fertigungsweise.

Bei den Endstufen-Modulen bleiben alle Halbleiter in der Regel erhalten, alle Kondensatoren und Trimm-Potentiometer werden jedoch standardmäßig durch uns erneuert. Zu unserem Bedauern existieren keine von der Bauform her passenden Spindeltrimmer auf dem Markt, so dass hier nur PT15-Trimmer zum Einsatz kommen können. Dennoch ist dadurch ein stabiler Betrieb für die weitere Lebensdauer des Gerätes vollumfänglich gewährleistet.

Sollten defekte Treiber ermittelt werden, so lassen sich diese durch aktuell noch lieferbare Standard-Typen ersetzen. Im Wesentlichen kommt es hier auf annähernd gleiche Parameter im Bezug auf die Verstärkung bei einer mindestens der Einhaltung der Grenz- und Dynamik-Werte an.

Abschließend anzumerken ist noch, dass keine Tischler,- Lackierer oder Metall-Arbeiten in einer Revision enthalten sind. Sollten derartige Leistungen gemäß des vorhandenen Gerätezustandes erforderlich sein, können wir auf vorhandene Ersatzteilträger zurückgreifen.

E-Mail – Revision ReVox Bandmaschine:

* Eingabe erforderlich

Unterstützt von Fast Secure Contact Form