ReVox PR99 MK III mit Kabinett

Die ReVox PR99 MK III – optische Veredelung durch Echtholz Kabinett

An der Optik der ReVox PR99 MK III  gibt es eigentlich nicht viel zu verbessern, oder doch…?

Das werksmäßig doch etwas schlicht daherkommende Metallgehäuse hat uns nicht wirklich gefallen und die Standart Alu-Winkel des Rack-Einbaurahmens sind auch nicht nicht unbedingt eine Zierde für diese ersklassige Bandmaschine im Semiprofessionellen Bandmaschinen Bereich.

Genesis audioline bietet für die gesamte Baureihe der ReVox PR99 MK I, MK II und MK III handwerklich erstklassig gefertigte und exakt passgenaue Echtholz Kabinett Verkleidungen der Seitenteile, Geräteboden und der oberen Abdeckung mit einer Aussparrung für die Anschlüsse.

Um die Echtholzverkleidung zu montieren sind keine weiteren Fachkentnisse oder Spezialwerkzeug erforderlich. Selbstverständlich liefern wir wie immer eine einfach verständliche und gut bebilderte  Montageanleitung.

Continue reading

Profi Bandmaschine oder Heimstudio Version

Vielleicht spielen Sie mit dem Gedanken beim Kauf Ihrer nächsten Bandmaschine etwas mehr Geld auszugeben und sich gleich eine Profi-Bandmaschine anzuschaffen. Auch im Bereich der Profi-Bandmaschinen sind auch hier die Geräte aus dem Hause Studer / ReVox richtungsweisend.
Zwei Gerätereihen spielen bei diesen Gedanken eine zentrale Rolle, die ReVox B67 und die ReVox PR99.
Noch kostspieliger sind die ReVox Bandmaschinen der Baureihen C270 oder Geräten der A800er Reihe, hier insbesondere die A807 und A810.

Continue reading

Revox PR99 – MK I bis MK III (ab 1980)

Mit dem Revox PR99 wurde der professionelle Markt anvisiert

Die Erkenntnis, daß das Konzept der B77 und die Aufnahme- und Wiedergabequalität einen Stand erreicht hatten, der nahe an die Anforderungen für professionelle Einsätze herankam, war der Anlaß zum Bau der studiotauglichen PR99. Das bedeutete, daß die PR99 über symmetrische kalibrierbare Leitungsein- und -ausgänge verfügen mußte, weil im professionellen Einsatz Mischung und Aussteuerung am Mischpult vorgenommen werden und mit normierten Pegeln gearbeitet wird. Doch damit begnügten sich die in der Profiwelt versierten Revox-Entwickler bei weitem nicht.

Continue reading